einfach ordentlich - einfach organisiert

In meinem Podcast zeige ich dir, wie du eine alltagstaugliche Ordnung schaffen und halten kannst.

Finde für all deine Gegenstände, Papierunterlagen, Dateien & Aufgaben einen individuell für dich passenden Platz.

Portrait Tanja Priefling

Ordnung ist das halbe Leben.

Lieber so?

Lieber so?

Deine Räume sehen auf den ersten Blick ordentlich aus, dich belasten jedoch die vielen Dinge in den Schränken. Und vor allem in den Bereichen, in die deine Gäste und Kund:innen nicht kommen.

Du suchst regelmäßig, teilweise auch unter Zeitdruck, nach Dingen, die du eigentlich griffbereit haben möchtest und findest sie nur mit hohem Zeitaufwand. Und manchmal auch zu spät.

Du hattest zuletzt einfach andere Prioritäten als Ordnung zu schaffen und mit der Zeit hat sich ein großer Berg an Dingen und Aufgaben angesammelt.

Du fühlst dich von den vielen Aufgaben überfordert und die fehlt die Motivation, weil du nicht weißt, wie und wo du anfangen sollst.

Oder lieber so?

Oder lieber so?

Du weißt genau, wie und wo du anfangen kannst, was dein nächster kleiner Schritt ist und wie du dranbleiben darfst, um endlich deine Wohlfühlordnung zu schaffen, die du dir so sehr wünschst.

Du hast eine alltagstaugliche Ordnung und dadurch jederzeit alles griffbereit, was du brauchst und kannst deine wertvolle Zeit für das nutzen, was dir wichtig ist.

Du genießt das gute Gefühl, dass deine geschaffene Ordnung auch stressigere Phasen überstehen kann und leicht wieder hergestellt werden kann.

Deine Räumen sehen nicht nur auf den ersten Blick ordentlich aus. Voller Stolz findest du direkt, was du brauchst und kannst jederzeit entspannt Besuch empfangen.

Dabei kann ich dir helfen

Überblick & Klarheit

Im ersten Schritt geht es darum, einen Überblick zu bekommen, in welche Bereiche du Ordnung bringen möchtest. Es geht darum, Klarheit zu gewinnen, was dir wichtig ist.

Reduzieren & Aussortieren

Im zweiten Schritt findest du heraus, welche Dinge weiterhin in deinen Räumen bleiben und welche gehen dürfen. Um im nächsten Schritt leichter Ordnung schaffen und halten zu können.

Zuordnen & Einräumen

Im dritten Schritt zeige ich dir, wie du Dinge sinnvoll zusammenfassen kannst. Ganz individuell auf dich abgestimmt. Damit du alles leicht einräumen und schnell darauf zugreifen kannst.

Dokumentieren & Optimieren

Im vierten Schritt legen wir den Fokus darauf, bestimmte Abläufe zu dokumentieren und weiter zu optimieren. Damit du deinen beruflichen und privaten Alltag entspannt organisieren kannst.

O wie Ordnung.

Ordnung funktioniert nur,
wenn sie rund ist.

Tanja Priefling

So kann ich dir helfen

zum Kennenlernen

In meinem Podcast einfach ordentlich - einfach organisiert und meinem Blog teile ich meine Begeisterung für die Themen Ordnung und Organisation. Starte gerne damit, um mich und meine Arbeit kennenzulernen.

zum Dranbleiben

Da Ordnung nicht nur an wenigen Tagen geschaffen werden kann, ist das regelmäßige Dranbleiben für den Erfolg entscheidend. Mit der Ordnungszeit gebe ich dir eine Möglichkeit, selber Ordnung zu schaffen ohne dass du alleine umsetzen musst.

Online-Kurse

In meinen Online-Kursen zu den Themen Kopf-Frei-Liste, Wissensliste und MAPPEI-Methode gebe ich dir einen tiefen Einblick in die entsprechenden Themen. Die Kurse können eine prima Ergänzung für eine individuelle 1:1 Zusammenarbeit sein.

1:1 Zusammenarbeit

Egal ob in einem Online-Termin oder vor Ort-Termin, in der 1:1 Zusammenarbeit kann ich ganz individuell auf deine Fragen und Herausforderungen eingehen und gemeinsam mit dir eine maßgeschneiderte Lösung erarbeiten und bei Bedarf mit umsetzen.

Portrait Tanja MAPPEI-Box

Hallo, ich bin Tanja!

Ich bin Ordnungscoach & Organisationsexpertin für Selbstständige.

Ordentliche Räume finde ich langweilig, weil es für mich dort nichts zu tun gibt. Je unordentlicher ein Arbeitszimmer oder ein Büro ist, desto mehr Freude habe ich daran, für jeden Gegenstand, für jedes Blatt Papier und für jede Aufgabe einen passenden Platz zu finden.

Meine Vision ist, dass sich jede Person auf das konzentrieren kann, was sie besonders gut kann und gerne macht. Eine aktuell fehlende Ordnung oder Organisation soll dabei kein Hindernis sein.

Impulse rund um Ordnung und Organisation

Wie aus Leidenschaft Begeisterung wurde

Begeisterung

Heute möchte ich dir davon erzählen, was sich für mich geändert hat, als aus Leidenschaft Begeisterung wurde. Falls du mich schon länger kennst, weißt du sicher noch, dass ich mich früher immer mit "Mein Name ist Tanja Priefling und Ordnung ist meine große Leidenschaft" vorgestellt habe.

Was kostet ein Ordnungscoach?

Kosten

Diese Frage, was meine Dienstleistung kostet, werde ich häufig als erstes gefragt. Noch bevor ich überhaupt erklären kann, wie wertvoll meine Dienstleistung wirklich ist. Ein ordentliches Zuhause ist unbezahlbar. Das Gefühl, den Überblick zu haben. Genau zu wissen, wo welche Dinge ihren Platz haben und welche Aufgaben noch offen sind.

Trotz Rahmen flexibel bleiben

Rahmen

Der Rahmen ist für mich ein ganz wichtiges Symbol, welches ich in der Zusammenarbeit mit meinen Kunden häufig verwende. Ich verbinde dazu eine ganz besondere Geschichte, an die ich heute noch sehr oft denke. Ein beeindruckendes Experiment Als meine Kinder noch klein waren, war ich bei einem Vortrag zum Thema Kindererziehung. Wir haben dort ein "Experiment" gemacht, welches mich nachhaltig beeindruckt hat.

Begeisterte und glückliche Kunden

Vielen herzlichen Dank für deine tolle Arbeit, deine Geduld, die vielen guten Ideen und Wiederholungen dessen was wichtig ist. So prägt es sich tatsächlich langsam mehr und mehr ein. Ich habe wirklich viel von dir gelernt. Mir war gar nicht klar, dass es soviel zu wissen gibt, zum Thema Ordnung.

U. S.

Liebe Frau Priefling, Ihr ruhiges und freundliches Wesen hat mich ermutigt, mir Ihrer Hilfe Ordnung in meine Papierunterlagen und Ordner zu bringen. Ich wusste, dass ich zu viel aufgehoben und irgendwie einsortiert hatte. Meine Ordner und Mappen waren zu unübersichtlich.

Mit Ihrer Hilfe ist das Wesentliche jetzt in wenigen Ordnern und sehr gut gegliedert zusammengefasst.

Mich hatte es sehr belastet, dass ich zuvor kein richtiges System in meine Papierunterlagen bringen konnte. Sie haben mit Ruhe meine Ordner neu angelegt und überflüssiges aussortiert.

So werde ich jetzt weiter verfahren und meine neu beschrifteten Ordner gern in die Hand nehmen, um Neues einzusortieren oder Altes nachzuschauen.

Jetzt bin ich froh, dass ich den Mut hatte, Sie anzusprechen und Ihre Hilfe anzunehmen.

I. R.

Nach Abschluss des Kurses kann ich begeistert berichten, dass sich vieles in meinem Kopf festgesetzt hat. Der erste Schrank, den ich mit Tanjas Hilfe aufgeräumt habe, ist heute noch genauso übersichtlich wie damals, und dass, obwohl ich mich aus ihm mehrfach die Woche bediene bzw. ihn befülle. Viele der Anregungen kann ich mittlerweile ohne großes Nachdenken auch in anderen Schränken und Bereichen anwenden.

Der Kurs ist für mich eine Erleichterung in vielen Bereichen meines Haushalts und meinem Home-Office. Ich bin seit der Umstrukturierung deutlich weniger am Suchen. Die meisten Gegenstände haben einen festen Platz im Haus gefunden und finden damit schneller auch wieder an den Platz zurück. Ich empfinde das „Loslassen“, wie ich es gelernt habe, als sehr befreiend.

Der größte Vorteil für mich ist der, dass ich es SELBST geschafft habe und einen Grund habe, stolz darauf zu sein. Die Anleitungen konnte ich mir in Ruhe anschauen und die Umsetzung meinem Alltag anpassen. Ich musste nicht alles übernehmen, sondern habe mir das passende für mich rausgesucht. Rückblickend habe ich viel gelernt und konnte viele meiner Problemzonen im Haushalt beseitigen. Für manche Problemstellen habe ich eine eigene Strategie entwickeln können, die aus den Vorschlägen und Anregungen entstanden sind.

P. K.

Hallo Frau Priefling, ich möchte Ihnen nochmals mitteilen, wie froh ich mit den Mappei-Aktionsmappen für meine Patientenmappen bin. Es ist grandios!

Ich habe derzeit ... Patienten, die aktuell zu mir kommen. Das hat sich um 100% gesteigert. Mit meiner alten Ordnung wäre ich verzweifelt. Und so habe ich jetzt 3 Boxen mit Patientenakten und 1 Box für Neuanmeldungen vor dem ersten Termin. Alles nach Alphabet sortiert, schnell weggeräumt. Schnell was in die Akte gelegt und vor allem schnell die Akte bei Bedarf gewechselt. TOP.

Vielen Dank nochmals für Ihre wertvolle Unterstützung!

M. B.

Tanja hat mich dabei unterstützt meine Papierunterlagen mit der MAPPEI-Methode neu zu sortieren und zu ordnen. Ganz besonders beim Finden und Ordnen von Kategorien hat sie mich unterstützt und mir sehr wertvolle Ideen und Tipps gegeben auf die ich selber nie gekommen wäre.

Das Ordnung halten fällt mir jetzt so viel leichter, weil ich keine Zettel mehr habe, die nirgends hingehören und deshalb rum liegen. Das war für mich der größte Game-Changer und das wertvollste an der MAPPEI-Methode. Ich kann auf für weniger oder sogar nur einen Zettel eine Mappe anlegen und habe so immer ganz schnell für alles einen Platz an dem ich es auch schnell und leicht wieder finde.

Dazu kamen dann auch noch Strategien und Tipps für die Ordnung im Computer und von Spielsachen und wie ich meinen Sohn dabei unterstützen kann aufzuräumen und wie das leichter gelingen kann. Wenn Du bei Deiner Ordnung auch etwas verändern möchtest, aber nicht so recht weißt wie, dann kann ich Dir die Unterstützung von Tanja wärmstens empfehlen.

B. O.

Ordnung und Organisation

Ordnen bedeutet laut Duden, etwas nach bestimmten Gesichtspunkten, Überlegungen und Vorstellungen zu systematisieren und übersichtlich zusammenfassen.

 

Für mich bedeutet Ordnung auch, dass jedes Ding einen eindeutigen und leicht zugänglichen Platz bekommt. Ist die Zuordnung und der Platz klar, kann jederzeit leicht darauf zugegriffen werden. Und vor allem: Auch das Wegräumen fällt leicht.

Organisieren bedeutet laut Duden, etwas sorgfältig und systematisch vorbereiten und aufbauen und für einen bestimmten Zweck einheitlich gestalten.

 

Für mich bedeutet Organisation auch, dass jede offene Aufgabe einen eindeutigen Platz bekommt. Zusätzlich werden Abläufe einfach und nachhaltig dokumentiert, damit wiederkehrende Aufgaben leicht und zeitsparend bearbeitet werden können.

Möchtest du mehr erfahren?

Dann empfehle ich dir zum Einstieg meine Podcastfolge Nummer 2, in der es um das Thema Eingang reduzieren geht.

Erfahre darin, wie du mit Ordnung schaffen starten kannst, ohne zusätzlich Zeit zu investieren.