Foto Tanja

Ab jetzt: Einfach ordentlich

Ordnung zu wollen, ist eine bewusste Entscheidung. Ordnung zu schaffen und dauerhaft zu halten, lässt sich lernen. Wie das am besten funktioniert, zeige ich – im Zuhause, im Arbeitszimmer und im Betrieb.

 

 

 

 

Mein Name ist Tanja Priefling und ich bin Expertin für Ordnung und Organisation.

Ich unterstütze und berate meine Kunden auf dem Weg zu einer dauerhaften Ordnung – im eigenen Zuhause, in Arbeitszimmer und Homeoffice genauso wie in kleineren Betrieben, Arztpraxen und Sekretariaten.

Mein Spezialgebiet ist die Ordnung in den Papierunterlagen. In vielen Jahren Büroarbeit habe ich mich intensiv mit sinnvollen Arbeitsabläufen befasst.

Mit dem Roten Faden zur dauerhaften Ordnung

Um mein Wissen weiterzugeben, habe ich das Programm „Einfach ordentlich“ entwickelt. Kernelement ist der Rote Faden, mit dem ich meine Kunden von der Unordnung in die Ordnung begleite.

Portrait mit MAPPEI 9204

 

 

Mein Ziel ist ...

dass meine Kunden mit meinem Programm „Einfach ordentlich“ in ihren Lebens- und Arbeitsbereiche dauerhaft

Ordnung halten sollen – weil Ordnung Zeit, Geld und Aufwand spart

Ordnung halten wollen – weil sich Ordnung einfach gut anfühlt

und Ordnung halten können – weil sie gelernt haben, worauf es ankommt.

Warum sich Ordnung lohnt

Wer einmal gründlich und sinnvoll Ordnung schafft, darf sich darauf freuen, in Zukunft sehr viel weniger aufräumen zu müssen.

Wer Ordnung schafft, gewinnt mehr Platz und mehr Zeit – weil man weiß, was man hat, und findet, was man sucht.

Ordnung bedeutet Entlastung: zum einen von Gegenständen oder Unterlagen, die man nicht oder nicht mehr braucht, zum anderen aber auch von dem unguten Gefühl, den Überblick zu verlieren.

Von Unordnung und Chaos

Unordnung muss nicht gleich Chaos bedeuten. Bei den meisten meiner Kunden sieht es übrigens auf den ersten Blick gar nicht so unordentlich aus. Das beginnt erst in den Schubläden, in den Ordnern, in den Räumen, die der Besuch eher nicht betritt – hinter den Kulissen sozusagen.

Es darf auch gern mal Chaos entstehen, beim Kochen zum Beispiel oder beim kreativen Arbeiten am Schreibtisch. Der Unterschied im ordentlichen Haushalt oder Büro: Das Chaos lässt sich danach sehr schnell beseitigen.

Es geht um mehr

Meine Leistung besteht darin, dass ich mit meinen Kunden in die ungeordneten Bereiche schaue und dort eine sinnvolle und alltagstaugliche Ordnung herstelle. Dabei geht es nicht nur darum, die vorhandenen Gegenstände oder Papiere neu oder erstmals zu ordnen. Es geht um mehr: um den Blick auf Abläufe und Prozesse, um das Aussortieren und Reduzieren, um Kategorien, nach denen geordnet wird, sowie um passende Ordnungsmaterialien.

Worauf es wirklich ankommt

Meine Kunden müssen nicht die gleiche Leidenschaft für Ordnung entwickeln wie ich. Aber ich will in meinen Kunden die Begeisterung dafür wecken, dass sie dank der neuen Ordnung befreit, flexibel und mit klarem Kopf ihren Leidenschaften, Lieblingsbeschäftigungen oder im beruflichen Bereich ihrer Arbeit nachgehen können.

Inspirationen rund um Ordnung und Organisation

Ordnung schaffen und Aufräumen mit Kindern

Aufräumen mit Kindern

PODCASTINTERVIEW – Susanne Dröber von Happy Little Souls hat mich in ihren Podcast, zur Folge 25, eingeladen. Sie schreibt über die Podcastfolge: „In der heutigen Folge habe ich Tanja Priefling im Interview. Sie ist Expertin für Ordnung zu Hause und im Büro. Für sie ist Aufräumen und Sortieren eine Leidenschaft, schon von klein auf. Wir…

Mehr Lesen

Ziele erreichen mit deiner Vision.

Blog Visionboard

INTERVIEW – Ordnung schaffen beginnt nicht mit Ordnung schaffen. Geht es dir manchmal auch so, dass du voller Motivation und Tatendrang mit einem bestimmten Thema startest und die ersten Tage ganz begeistert in die Umsetzung gehst? Nur kommt leider schon nach wenigen Tagen der Moment, an dem die Lust nachlässt und die Umsetzung schwerer fällt.…

Mehr Lesen

Wohin mit den vielen Geschenken?

Beim Ordnung schaffen geht es ganz oft um die Frage, ob ein Geschenk aussortiert werden darf oder nicht. Damit diese Frage erst gar nicht aufkommt, geht es darum, sich schon vorher Gedanken zu machen. Und genau darum geht es heute. Bekommst du viele Geschenke, die du eigentlich gar nicht brauchst. Die dir zwar gefallen, aber…

Mehr Lesen

Partnerin im bundesweiten Netzwerk OrdnungsService.com seit 2014 und Vertriebspartnerin bei MAPPEI seit 2020.

boehmig_ordnungsservice_logo.indd
Logo MAPPEI Original