Portrait Tanja Priefling

Willkommen auf deinem Weg in Richtung Ordnung.

Du bist hier richtig, wenn du einen Weg suchst, Ordnung in deine GegenständePapierunterlagen und digitalen Informationen zu bringen.

Wenn du dir einen Wegweiser wünschst, um dich endlich wieder auf das Wesentliche zu konzentrieren, statt auf Umwegen regelmäßig deine wertvolle Zeit mit Suchen zu verschwenden.

Individuelle, alltagstaugliche und damit eine dauerhafte Ordnung

Fühlst du dich überfordert mit den vielen Gegenständen in deinem Zuhause oder den Papierunterlagen und Aufgaben an deinem Arbeitsplatz? Verschwendest du deine wertvolle Zeit häufig mit Suchen? Fragst du dich, wie du jemals Ordnung in dieses Chaos bringen kannst, wenn dir doch immer die Zeit dazu fehlt? Bist du müde immer nur oberflächlich alles in Ordnung zu halten - hauptsächlich in den Räumen, in denen du Gäste oder Kunden empfängst? Viel belastender sind für dich jedoch die Bereiche - Schubladen, Schränke, Räume - die dein Besuch gar nicht sieht. Suchst du einen Weg, wie Ordnung schaffen und halten leicht geht?

Bestimmt hast du in den letzten Jahren Herausforderungen gehabt, die das Ordnung schaffen in den Hintergrund haben treten lassen. Mit der Zeit hat sich so einiges angesammelt und vieles hat keinen richtigen Platz. Der Berg an Dingen und Aufgaben scheint unendlich groß.

Nun wünschst du dir eine stabile Grundordnung. Eine Ordnung, die auch in turbulenten Phasen nicht gleich wieder im Chaos endet, sondern auch hält, wenn man mal ein paar Tage nicht dazu gekommen ist, im Alltag möglichst vieles wieder an den richtigen Platz zu legen oder gleich zu erledigen.

So kann ich dabei unterstützen

Ordnung schaffen und Abläufe vereinfachen ...

in deinen Gegenständen

Bereich für Bereich - vom Keller bis zum Dachboden.

in deinen Papierunterlagen

private Dokumente, berufliche Dokumente, Papier aus dem Hobbybereich

in deinen digitalen Informationen

Dateien, E-Mails, Aufgaben und Zugangsdaten.

Hallo, mein Name ist Tanja Priefling. Ich stehe für Ordnung die begeistert.

Ich wünsche mir, dass sich jeder mit seiner Ordnung wohlfühlt und nicht nur die Bereiche ordentlich sind, die der Besuch sieht.

Deshalb habe ich einen Roten Faden entwickelt, der in zehn Schritten zeigt, was für eine alltagstaugliche und dauerhafte Ordnung erforderlich ist.

Portrait mit MAPPEI 9204

Das sagen meine Kunden ...

"Liebe Frau Priefling, Ihr ruhiges und freundliches Wesen hat mich ermutigt, mir Ihrer Hilfe Ordnung in meine Papierunterlagen und Ordner zu bringen. Ich wusste, dass ich zu viel aufgehoben und irgendwie einsortiert hatte. Meine Ordner und Mappen waren zu unübersichtlich.

Mit Ihrer Hilfe ist das Wesentliche jetzt in wenigen Ordnern und sehr gut gegliedert zusammengefasst.

Mich hatte es sehr belastet, dass ich zuvor kein richtiges System in meine Papierunterlagen bringen konnte. Sie haben mit Ruhe meine Ordner neu angelegt und überflüssiges aussortiert.

So werde ich jetzt weiter verfahren und meine neu beschrifteten Ordner gern in die Hand nehmen, um Neues einzusortieren oder Altes nachzuschauen.

Jetzt bin ich froh, dass ich den Mut hatte, Sie anzusprechen und Ihre Hilfe anzunehmen."

I. R.

"Nach Abschluss des Kurses kann ich begeistert berichten, dass sich vieles in meinem Kopf festgesetzt hat. Der erste Schrank, den ich mit Tanjas Hilfe aufgeräumt habe, ist heute noch genauso übersichtlich wie damals, und dass, obwohl ich mich aus ihm mehrfach die Woche bediene bzw. ihn befülle. Viele der Anregungen kann ich mittlerweile ohne großes Nachdenken auch in anderen Schränken und Bereichen anwenden.

Der Kurs ist für mich eine Erleichterung in vielen Bereichen meines Haushalts und meinem Home-Office. Ich bin seit der Umstrukturierung deutlich weniger am Suchen. Die meisten Gegenstände haben einen festen Platz im Haus gefunden und finden damit schneller auch wieder an den Platz zurück. Ich empfinde das „Loslassen“, wie ich es gelernt habe, als sehr befreiend.

Der größte Vorteil für mich ist der, dass ich es SELBST geschafft habe und einen Grund habe, stolz darauf zu sein. Die Anleitungen konnte ich mir in Ruhe anschauen und die Umsetzung meinem Alltag anpassen. Ich musste nicht alles übernehmen, sondern habe mir das passende für mich rausgesucht. Rückblickend habe ich viel gelernt und konnte viele meiner Problemzonen im Haushalt beseitigen. Für manche Problemstellen habe ich eine eigene Strategie entwickeln können, die aus den Vorschlägen und Anregungen entstanden sind."

P. K.

"Hallo Frau Priefling, ich möchte Ihnen nochmals mitteilen, wie froh ich mit den Mappei-Aktionsmappen für meine Patientenmappen bin. Es ist grandios!

Ich habe derzeit ... Patienten, die aktuell zu mir kommen. Das hat sich um 100% gesteigert. Mit meiner alten Ordnung wäre ich verzweifelt. Und so habe ich jetzt 3 Boxen mit Patientenakten und 1 Box für Neuanmeldungen vor dem ersten Termin. Alles nach Alphabet sortiert, schnell weggeräumt. Schnell was in die Akte gelegt und vor allem schnell die Akte bei Bedarf gewechselt. TOP.

Vielen Dank nochmals für Ihre wertvolle Unterstützung!"

M. B.

"Vielen herzlichen Dank für deine tolle Arbeit, deine Geduld, die vielen guten Ideen und Wiederholungen dessen was wichtig ist. So prägt es sich tatsächlich langsam mehr und mehr ein. Ich habe wirklich viel von dir gelernt. Mir war gar nicht klar, dass es soviel zu wissen gibt, zum Thema Ordnung."

U. S.

"Tanja hat mich dabei unterstützt meine Papierunterlagen mit der MAPPEI-Methode neu zu sortieren und zu ordnen. Ganz besonders beim Finden und Ordnen von Kategorien hat sie mich unterstützt und mir sehr wertvolle Ideen und Tipps gegeben auf die ich selber nie gekommen wäre.

Das Ordnung halten fällt mir jetzt so viel leichter, weil ich keine Zettel mehr habe, die nirgends hingehören und deshalb rum liegen. Das war für mich der größte Game-Changer und das wertvollste an der MAPPEI-Methode. Ich kann auf für weniger oder sogar nur einen Zettel eine Mappe anlegen und habe so immer ganz schnell für alles einen Platz an dem ich es auch schnell und leicht wieder finde.

Dazu kamen dann auch noch Strategien und Tipps für die Ordnung im Computer und von Spielsachen und wie ich meinen Sohn dabei unterstützen kann aufzuräumen und wie das leichter gelingen kann. Wenn Du bei Deiner Ordnung auch etwas verändern möchtest, aber nicht so recht weißt wie, dann kann ich Dir die Unterstützung von Tanja wärmstens empfehlen."

B. O.

Möchtest du Ordnung in deine Gegenstände, deine Papierunterlagen und deine digitalen Informationen bringen, aber weißt nicht, wie?

Hast du keine Lust mehr darauf, dich weiter im Kreis zu drehen - den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen. Suchst du einen Weg, um endlich (wieder) den Überblick zu bekommen. Willst du genau wissen, wo was seinen Platz hat? Möchtest du deine wertvolle Zeit lieber mit schönen Dingen statt mit Suchen verbringen?
Dann entscheide dich jetzt für eine alltagstaugliche Ordnung. Ich gehe den Weg gerne gemeinsam mit dir!

Impulse rund um Ordnung und Organisation

Das Riesengeschäft mit Ordnungsprodukten.

Mit Ordnungsprodukten meine ich Gegenstände, die dir angeblich dabei helfen sollen, Ordnung in dein Zuhause zu bringen. Mittlerweile gibt es ja für fast jeden Gegenstand eine eigens dafür hergestellte Aufbewahrungsmöglichkeit. Nahezu jede Woche sind welche in der Werbung. Der Bedarf ist scheinbar riesig. Aber: Sind alle Ordnungsprodukte auch wirklich sinnvoll?…

Weiterlesen

Eigentlich hätte ich es besser wissen müssen!

Aufgaben

Das Internet ist voll mit unendlich vielen Informationen. Und wenn man sich auf die Suche nach einem bestimmten Thema macht, findet man meist auch eine Lösung. Manchmal auf Anhieb, manchmal erst nach einer gewissen Zeit. Auch auf unseren Computern sammelt sich über die Zeit so etwas wie ein „kleines Internet“…

Weiterlesen

Kann man mit nur 100 Dingen leben?

INTERVIEW – In meinem letzten Sommerurlaub war ich nach langer, langer Zeit wieder einmal im Kino. Dort habe ich zufällig die Vorschau für den Film 100 Dinge, einer Filmkomödie von und mit Florian David Fitz und mit Matthias Schweighöfer gesehen. Ich habe mich total darüber gefreut, dass es zu meinem…

Weiterlesen

Jetzt den ersten Schritt machen und mir deine Fragen stellen. Ich freue mich, wenn ich weiterhelfen kann.